Heimkino Tipps Frühling 2020

Wir stellen euch fünf Filme vor, die ihr aktuell auf Netflix oder Amazon Prime streamen könnt. Alle genannten Filme zählen zu unseren absoluten Lieblingen und wir können sie euch deshalb ganz besonders ans Herz legen!

1. Call Me by Your Name (Netflix)

Holt euch die Sonne ins Wohnzimmer! Mit dieser außergewöhnlichen Liebesgeschichte erlebt ihr schon im März einen italienischen Sommerurlaub. Wer nach dem Film noch nicht genug hat, kann sich natürlich auch noch den gleichnamigen Roman von André Aciman zu Gemüte führen.

„When you least expect it, nature has cunning ways of finding our weakest spot.“

Synopsis: Italien im Sommer 1983: Elio (Chalamet), ein frühreifer 17-Jähriger, verbringt den Sommer in der Villa seiner Familie und vertreibt sich die Zeit damit, Bücher zu lesen, klassische Musik zu hören und mit seiner Bekannten Marzia zu flirten. Eines Tages taucht der charmante amerikanische Student Oliver (Hammer) auf, der Elios Vater, einem angesehenen Professor, bei seinen Nachforschungen helfen soll. Elio und Oliver lassen sich von ihrem aufkeimenden Verlangen und dem Wunsch nach Nähe berauschen. Eine Erfahrung, die ihr Leben für immer verändern wird.

Tipp: Der Soundtrack eignet sich bestens zum hören bei der Arbeit und beim Lernen!

2. Hereditary, 2018 (Amazon Prime)

Regisseur Ari Aster ist einer der wohl am meisten gefeierten neuen Stimmen im Horror-Genre und das zu recht! Lasst euch auf diesen ganz besonderen Film ein, der seine Horror-Elemente ganz bewusst einsetzt, um an unsere tiefsten Ängste zu appellieren. Das Ganze wird abgerundet durch fantastische Performances von Toni Colette, Alex Wolff und Millie Shapiro.Überzeugt euch selbst!

„I never wanted to be your mother.“

Synopsis: Familie Graham führt ein beschauliches Leben: Annie (Toni Collette) ist eine liebevolle Mutter und lebt zusammen mit ihrem Mann Steve (Gabriel Byrne) und ihren beiden Kindern Peter (Alex Wolff) und Charlie (Milly Shapiro) etwas abgelegen am Waldrand. Als Annies Mutter Ellen, das Oberhaupt der Familie, stirbt, muss sich die Familie mit mysteriösen und grauenhaften Ereignissen auseinandersetzen. Nach und nach kommen die furchterregenden Geheimnisse ihrer Ahnen ans Licht. Für Annie, Steve, Peter und Charlie beginnt plötzlich ein Wettlauf gegen ihr dunkles und unheilvolles Schicksal, welches ihre Ahnen ihnen hinterlassen haben…

Tipp: Ari Aster’s zweiter Spielfilm Midsommar aus dem letzten Jahr ist bereits jetzt digital und als DVD/Blu-ray erhältlich!

3. Game Night, 2018 (Netflix)

Macht euch einen spaßigen Abend mit Jason Bateman und Rachel McAdams. Denn mit diesem Film könnt ihr nur gewinnen! Wirklich gute Komödien sind selten, aber Game Night sorgt garantiert für Lacher. Wir wünschen viel Spaß!

„You’re like a double threat. Brains… and you’re British.“

Synopsis: Jason Bateman und Rachel McAdams spielen Max und Annie, deren wöchentlicher Pärchen-Spieleabend todernst wird, als Max‘ charismatischer Bruder Brooks (Chandler) eine Krimi-Party mit gefälschten Verbrechern und Bundesagenten plant. Und als Brooks entführt wird, ist das alles Teil des Spiels … richtig? Aber als die sechs überkompetitiven Spieler aufbrechen, um den Fall zu lösen und zu gewinnen, entdecken sie langsam, dass weder dieses „Spiel“ noch Brooks das sind, was sie zu sein scheinen. Im Laufe einer chaotischen Nacht werden die Freunde mit immer mehr Problemen konfrontiert, da jede Überraschung zu einer anderen unerwarteten Wendung führt. Ohne Regeln, ohne Punkte und ohne Kenntnis davon, wer alle Spieler sind, könnte dies das größte Vergnügen überhaupt sein, oder es könnte Game Over heißen.

Tipp: Co-Regisseur John Francis Daley spielt die Hauptrolle in der Serie Freaks and Geeks (Voll daneben, voll im Leben), die wir ebenfalls sehr empfehlen können. Die erste und einzige Staffel gibt es aktuell auf Amazon Prime!

4. Burning (Amazon Prime)

Nachdem die diesjährige Awards-Season ganz im Zeichen von Boong Joon Ho’s Parasite stand ist es jetzt an der Zeit das ganze Spektrum des koreanischen Kinos zu entdecken. Wir empfehlen deshalb Burning der erst letztes Jahr in den deutschen Kinos lief und über den wir bereits in der zweiten Folge Filmerfahren gesprochen haben.

„Little hungry people are physically hungry, The great hungry is a person who is hungry for survival.“

Synopsis: Nach seinem Studium kehrt der junge Jongsu in sein Heimatdorf zurück. Ein zufälliges Wiedertreffen mit seiner Schulkameradin Haemi führt zu einer gemeinsamen Nacht. Jongsus Gefühle sind geweckt, doch der Zeitpunkt ist ungünstig – Haemi steht kurz vor einem lange geplanten Trip nach Afrika. Sehnsüchtig erwartet Jongsu den Tag ihrer Rückkehr. Am Flughafen trifft er Haemi jedoch nicht alleine an. Auf der Reise hat sie den wohlhabenden und mysteriösen Ben kennengelernt, der von nun an nicht mehr von ihrer Seite weicht. Als Haemi plötzlich spurlos verschwindet, stürzt die verzweifelte Suche nach ihr Jongsu in ein Labyrinth aus Misstrauen und Paranoia.

Tipp: Es gibt viele weitere koreanische Filmperlen auf Netflix und Amazon Prime zu entdecken!

5. It Comes at Night (Netflix)

Wie ihr in der letzten Folge Filmerfahren gehört habt sind wir große Fans Waves und Newcomer Regisseurs Trey Edward Shults. Auch seinen letzten Film It Comes at Night haben wir im Kino gesehen und waren schwer beeindruckt. Eins ist sicher: von Shults wird es in Zukunft mit Sicherheit noch einiges zu sehen geben!

„You can’t trust anyone but family. „

Synopsis: Das Ende der Welt. Eine tödliche Infektionskrankheit hat fast alles Leben auf der Erde ausgelöscht. Der siebzehnjährige Travis (Kelvin Harrison, Jr.) und seine Eltern Paul (Joel Edgerton) und Sarah (Carmen Ejogo) gehören zu den letzten Überlebenden. Schwer bewaffnet leben sie in einem einsamen Haus im Wald. Getrieben von Angst und Paranoia versucht die Familie, mit ihren spärlichen Vorräten zu überleben, als ein verzweifeltes junges Paar (Riley Keough, Christopher Abbott) mit seinem kleinen Sohn bei ihnen Schutz sucht. Trotz ihrer guten Absichten, sich gegenseitig zu helfen, rücken die Schrecken der Außenwelt immer näher. Sie haben tiefe Spuren in den Seelen der Menschen hinterlassen, so dass bald Panik und Misstrauen zwischen den beiden Familien regieren. Denn jeder kann die Krankheit in sich tragen und zur tödlichen Bedro-hung werden. Wie weit wird Paul gehen, um Frau und Sohn zu schützen?

TippWaves wird voraussichtlich dieses Jahr in den deutschen Kinos starten!

instagram logoletterboxdtwitterfacebook